Telefonisch buchen: +49 (0)381 54 82 30 oder unverbindliche Anfrage

 
 
1
    Hotel direkt buchen und Vorteile nutzen
  • ✓ günstigster Preis
  • ✓ Zimmerkategorienauswahl
  • ✓ 10 € Rabatt bei direkter Onlinebuchung, Aktionscode: Bestpreis
  • ✓ kostenlose Stornierung möglich
    Hotel direkt buchen und Vorteile nutzen
  • ✓ günstigster Preis
  • ✓ Zimmerkategorienauswahl
  • ✓ 10 € Rabatt bei direkter Onlinebuchung, Aktionscode: Bestpreis
  • ✓ kostenlose Stornierung bis 18 Uhr am Anreisetag möglich

Adventskalender Tür 13: noch 11 Tage bis Weihnachten

 

Für mich ist Weihnachten, wenn ...

Karen Neumann- Verkaufsleiterin
Karen Neumann- Verkaufsleiterin

... alle Weihnachtsvorbereitung rechtzeitig abgeschlossen sind und meine Schwester am 23. Dezember mit ihrer Familie alle freien Zimmer und Betten bei uns zu Hause in Beschlag genommen hat.


Seit meiner Kindheit ist nicht ein Weihnachtsfest ohne meine Schwester vergangen. Früher verbrachten wir die Feiertage natürlich in unserem Elternhaus. Seitdem wir beide unsere eigene Familie haben, feiern wir immer gemeinsam bei uns zu Hause.

Am 23. Dezember unternehme ich in jedem Jahr den Weihnachtsausflug mit unseren Hotelgästen. Wenn ich dann gegen 19 Uhr nach Hause komme, sind alle schon da. Mein Mann und mein Schwager haben schon den Baum aufgestellt, den wir dann gemeinsam am 24.12. schmücken.

 

So feiern wir Weihnachten:

Am Vormittag des 24. Dezember geht es bei uns noch etwas hektisch zu (wie wahrscheinlich in den meisten Familien). Der Tannenbaum wird geschmückt, der Staubsauger ist ständig im Einsatz, im Wohnzimmer muss noch Platz für den großen Esstisch geschaffen werden, denn am Abend werden wir 10 Personen sein. Das Abendessen wird schon soweit vorbereitet, dass abends genügend Zeit für die Gemütlichkeit bleibt.

Am Nachmittag wissen unsere Kinder meistens schon nicht mehr so richtig, was sie mit sich anfangen sollen. Inzwischen sind sie schon groß und glauben nicht mehr an den Weihnachtsmann, aber die Aufregung steigt trotzdem. Früher haben wir die Zeit des Wartens überbrückt, in dem mein Mann und ich ein kleines Puppentheater- Märchen aufgeführt haben. Das hat immer sehr viel Begeisterung ausgelöst.

Doch mit fortschreitendem Alter der Kinder änderte sich das Programm am Heiligabend. Später fingen sie an zu musizieren und der Weihnachtsmann musste immer viel Geduld mitbringen, bis alle 4 Kinder ihr Programm präsentiert hatten.


Seit letztem Jahr kommt nun kein Weihnachtsmann mehr. Wir wollten trotzdem nicht auf ein Ritual zur Bescherung verzichten und fanden eine tolle Möglichkeit, das Geschenkeverteilen und -auspacken zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen:

Alle sitzen gemeinsam um den Esstisch und würfeln. Immer wenn eine 1 oder eine 6 fällt, darf man sich eines seiner Geschenke nehmen und auspacken. Erst nachdem alle das Geschenk "bewundert" haben, wird weiter gewürfelt.


Am 1. und 2. Weihnachtstag, puzzlen wir gern (sofern keine familiären Auswärtstermine anliegen) und abends wird immer gespielt.

 
Wunschzettel aus dem Jahr 2011
Wunschzettel aus dem Jahr 2011
 
 

Das kommt bei uns auf den Tisch:

Da in meiner Kindheit am Heiligabend immer das gleiche Gericht (nämlich gekochter Dorsch) auf den Tisch kam, beschloss ich für meine eigene Familie, dass wir uns nicht festlegen. So variiert das Weihnachtsessen am Heiligabend bei uns.


Meistens gibt es Fisch (Dorsch, Saibling oder Lachs) in verschiedenen Variationen: gekocht, als Gratin oder in Folie im Backofen gegart. Aber auch von Fondue und Raclette sind bei uns alle begeistert. 


Im Laufe der Jahre muss ich mich als Köchin neben dem kulinarischen Aspekt aber mehr und mehr der logistischen Herausforderung stellen. Inzwischen sitzen neben 6 Erwachsenen meine Söhne (fast 17 und 13) und meine Neffen (14 und 11) mit am Tisch... Und was Jungs im Wachstum so verputzen, kann sich wohl jeder denken.

 

Mein schönstes Geschenk...

..., dass ich verschenkt habe, ist ein Fotobuch.


Ich habe vor einigen Jahren für meine Schwester ein Fotobuch mit dem Titel "2 reizende Schwestern" angefertigt. Es zeigt unsere gemeinsamen Erlebnisse in der Kindheit und als Erwachsene, mal aus ihrer, mal aus meiner Perspektive. Es ist ein sehr persönliches Geschenk gewesen und bereitet uns beiden heute immer noch viel Freude.

    Hotel direkt buchen und Vorteile nutzen
  • ✓ günstigster Preis
  • ✓ Zimmerkategorienauswahl
  • ✓ 10 € Rabatt bei Direktbuchung, Aktionscode: Bestpreis
  • ✓ kostenlose Stornierung möglich
 

Weihnachtsgrüße

Wir wünschen frohe Weihnachten!
 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, frohe Feiertage sowie Gesundheit und Glück im neuen Jahr!

 

Wir freuen uns, wenn auch Sie uns etwas über Ihr Weihnachtsfest berichten oder Grüße hinterlassen:

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Hotel "Am Alten Strom"

Inhaber:  Dipl. Ing. Helmut Jahn

Am Strom 60/ 61 
18119 Warnemünde

Tel.: +49 (0)381 / 54 82 30

Fax: +49 (0)381 / 54 82 34 44 

E-Mail: info[at]hotel-am-alten-strom.de

 
 

© 2017 Hotel “Am Alten Strom”