Telefonisch buchen: +49 (0)381 54 82 30 oder unverbindliche Anfrage

 
 
1
2
3
    Hotel direkt buchen und Vorteile nutzen
  • ✓ günstigster Preis
  • ✓ Zimmerkategorienauswahl
  • ✓ 10 € Rabatt bei direkter Onlinebuchung, Aktionscode: Bestpreis
  • ✓ kostenlose Stornierung möglich
    Hotel direkt buchen und Vorteile nutzen
  • ✓ günstigster Preis
  • ✓ Zimmerkategorienauswahl
  • ✓ 10 € Rabatt bei direkter Onlinebuchung, Aktionscode: Bestpreis
  • ✓ kostenlose Stornierung bis 18 Uhr am Anreisetag möglich

Festessen zu Ostern

Lammkarree mit Bärlauchkruste und Kartoffel- Sellerie- Püree

Lammkarree mit Bärlauchkruste

Zutaten für 2 Personen:

Für die Kruste:
20 g Bärlauch
4 TL Butter
4 TL Semmelbrösel
Salz und Pfeffer


Für das Püree:
300 g Sellerie

300 g Kartoffeln

150 ml Milch

1 Stück Butter

Salz 

geriebene Muskatnuss

Für die Soße:

150 ml Rotwein

150 ml Brühe

1 rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 TL Tomatenmark

2 kl. Lorbeerblätter

etwas Soßenbinder


Für das Fleisch:

400 g Lammkarree
Salz
Pfeffer

 
 
 

Zubereitung:

Die Butter ca. 1/2 Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie besser verarbeitet werden kann. Den Bärlauch fein hacken und mit den restlichen Zutaten vermengen, leicht salzen und pfeffern und alles nochmals vermischen bis eine schöne Masse entsteht. Alles auf eine Klarsichtfolie streichen, mit der Folie abdecken und in das Gefrierfach legen.


Den Sellerie und die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Einen Topf mit Wasser aufstellen und zum Kochen bringen. Den Sellerie und die Kartoffeln in das kochende Wasser geben und ca. 20 min. weich kochen.


Das Lammkarree säubern und trockentupfen. Salzen und pfeffern. Das Fleisch in einer heißen Pfanne mit etwas Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf ein Küchenbrett legen. Die Pfanne kurz beiseite stellen. Nun das Fleisch mit der vorbereiteten Masse bedecken und in den vor geheizten Backofen bei 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 12 Minuten garen.


Für die Soße die Zwiebeln und den Knoblauch sehr fein hacken und in der Pfanne glasig andünsten. Sollte das Öl in der Pfanne nicht ausreichen, nochmal etwas dazu geben. In einem Topf den Wein mit den Lorbeerblättern erhitzen. Das Tomatenmark zu den Zwiebeln geben und leicht mit anschwitzen. Den Bratensatz und die Zwiebeln mit dem erhitzten Wein langsam ablöschen. Leicht einreduzieren lassen und mit der Brühe aufgießen. Die Soße salzen und pfeffern und bei etwas geringer Hitze köcheln lassen.


Nun die Kartoffeln und den Sellerie abgießen. Mit warmer Milch und einem Rührgerät zu einem Püree verarbeiten. Mit Salz und Muskatnuss würzen. Anschließend das Fleisch aus dem Ofen nehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen.


Während dessen die Soße mit etwas Soßenbinder andicken. Das Fleisch aufschneiden, das Püree auf dem Teller anrichten, das Fleisch darauf setzen und mit etwas Soße  beträufeln.


Wir wünschen gutes Gelingen, einen guten Appetit und frohe Ostern!

 
 

Wer nicht selbst kochen möchte, sondern lieber lecker essen geht, gelangt hier zum "Restaurant Am Strom".

    Hotel direkt buchen und Vorteile nutzen
  • ✓ günstigster Preis
  • ✓ Zimmerkategorienauswahl
  • ✓ 10 € Rabatt bei Direktbuchung, Aktionscode: Bestpreis
  • ✓ kostenlose Stornierung möglich

Hotel "Am Alten Strom"

Inhaber:  Dipl. Ing. Helmut Jahn

Am Strom 60/ 61 
18119 Warnemünde

Tel.: +49 (0)381 / 54 82 30

Fax: +49 (0)381 / 54 82 34 44 

E-Mail: info[at]hotel-am-alten-strom.de

 
 

© 2017 Hotel “Am Alten Strom”